ADFC Ingolstadt aktuell:

Am 17.09.2021 lädt der ADFC Kreisverband Ingolstadt zur Mitgliederversammlung mit Neuwahl des Vorstands ein - Beginn 19.00 Uhr in der Vereinsgaststätte DJK, Bezirkssportanlage Mitte

Nachdem die Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl im Jahr 2020 aufgrund von Corona nicht stattfinden konnte, freuen wir uns, dass wir unsere Mitglieder einladen können. Denn es stehen wichtige Aufgaben an – u. a. die Wahl eines neuen Vorstands 

Termin und Ort:   

Freitag, 17.09.2021, Beginn um 19 Uhr   

in der Vereinsgaststätte des DJK Ingolstadt, Lindberghstraße 73, 85051 Ingolstadt

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Genehmigung der Tagesordnung
  3. Wahl der Versammlungsleitung
  4. Berichte des Vorstands, des Schatzmeisters und der Rechnungsprüfer
  5. Aussprache zu den Berichten
  6. Entlastung des Vorstands und Kassenwart
  7. Vorstellung der Kandidaten zur Neuwahl des Kreisvorstandes
  8. Neuwahl des Kreisvorstande
  9. Neuwahl der Rechnungsprüfer
  10. Wahl der 2 Delegierten und eines Ersatzdelegierten für die Landesversammlung ADFC Bayern
  11. Behandlung von Anträgen
  12. Ein Dankeschön an die Aktiven
  13. Verschiedenes und gemütliches Beisammensein

Wir, das Team des ADFC Ingolstadt, freuen uns auf die die persönliche Begegnung bei der Mitgliederversammlung und hoffen auf zahlreiche Teilnahme!

Der ADFC in Ingolstadt – aktiver – jünger – politischer

Viele Menschen engagieren im Umweltschutz. Nicht nur das, sie fahren selber Rad und haben konkrete Vorstellungen, was sich für Radfahrende ändern muss. Viele hätten gerne „MehrPlatzFürsRad“ und für den ÖPNV, außerdem eine bessere Wegeführung und Ausschilderung, damit das Radfahren entspannter wird. Das ist eines der Ziele des ADFC. Aber dafür brauchen wir Menschen mit frischen Ideen, die sich aktiv für die Radfahrenden und ihren Platz auf den Straßen einsetzen wollen!

Gespräche mit Politik und Verwaltung, Öffentlichkeits- und Pressearbeit z.B. bei Aktionstagen und Veranstaltungen, Planung von Rennrad- und MTB-Touren, die auch für junge Leute interessant sind, aber auch Schulungen zur Verkehrssicherheit sollen den ADFC und damit auch die Radfahrenden in Ingolstadt weiterbringen.

Ein weiteres Thema für Ingolstadt ist das ADFC-Projekt Mapathon. Dabei können Bürger*innen vor Ort ihre Wunschradnetze skizzieren. So können Wünsche der Radfahrenden direkt erfasst und in die Arbeit mit Politik und Verwaltung einfließen.

Eine Bayern und Deutschland weite Zusammenarbeit innerhalb des ADFC bringt u.a. das nötige Know-how.

Du hast Interesse und möchtest dich gerne engagieren?

Dann nimm mit uns Kontakt auf:

Wir, das Team des ADFC Ingolstadt, freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dir!

© ADFC Ingolstadt 2021